Wirtschaftswissenschaftler

Vom Allrounder zum Spezialisten werden und durchstarten.

Ohne Finanzen, Marketing, Vertrieb und Logistik existiert kein Unternehmen

Sie haben ein wirtschafswissenschaftliches Studium gewählt, weil Sie die Geschicke eines Unternehmens mitbestimmen wollen. Egal, ob Sie in der Welt der Zahlen, Steuern, Bilanzen zuhause sind, lieber vermarkten und verkaufen wollen, die Personalpolitik mitbestimmen oder die Warenwirtschaft/Logistik lenken wollen, in der chemischen Industrie finden Sie immer einen passenden Job.

Betriebswirtschaftler(in) im Controlling und Finanzabteilungen
Ob neue Bilanzregeln im IFRS (International Financial Reporting Status) oder sich ändernde Corporate-Governance-Regeln, die Anforderungen an Finanzabteilungen wachsen stetig. Waren früher einfache Buchhalter oder Controller gefragt, sind es heute echte Business-Partner in der Finanzabteilung, die das operative Management unterstützen und die strategischen Ziele des Unternehmens vorantreiben

Selbstverständlich können Sie in den Finanzabteilungen der Unternehmen nach wie vor als Buchhalter(in), Controller(in) oder interne(r) Wirtschaftsprüfer(in) starten. Ihre Karriere könnte dann beispielsweise als Financial Analyst, Senior Controller oder Senior Accountant weitergehen. Und schon manch ein Wirtschaftswissenschaftler wurde irgendwann Finanzvorstand.

Betriebswirtschaftler(in) im Marketing und Vertrieb
Wenn Sie ein kommunikativer Mensch sind, sind Marketing und Vertrieb genau das Richtige. Sie beobachten den Wettbewerb, betreiben aktiv Marktforschung und analysieren die Marktchancen neuer Produkte, bevor Sie mit den Ingenieuren und Naturwissenschaftler Innovationen bis zur Marktreife begleiten und vermarkten. Sie erstellen Kommunikationsstrategien und setzen diese zusammen mit externen Dienstleistern um.
Werbung, PR, Internet, Messen und Events sind Ihr Steckenpferd.

Nur der Erfolg zählt!
Wenn Sie dafür brennen, Kundenbeziehungen auf- und auszubauen, wenn Sie neue Märkte erschließen wollen, neue Chancen wittern und Ihnen kein Weg zum Kunden zu weit ist, dann passen Sie in den Vertrieb. Der tägliche Kontakt mit den Kunden ist anspruchsvoll und abwechslungsreich zugleich.
Als Key-Account-Manager betreuen und beraten Sie Großkunden. Sie sind als A-Kunden wesentlich für ein nachhaltiges Wachstum.

Betriebswirtschaftler(in) im Personalbereich / HRM
Im Personalmanagement dreht sich alles um den Produktionsfaktor Arbeit, um die Mitarbeiter im Unternehmen. Doch Personalarbeit ist nicht nur Recruiting. Aufgaben eines/einer HR-Managers(in) / Personalleiters(in) sind z. B. die strategische Personalplanung, um die vorhandenen Ressourcen optimal einzusetzen, die Personalentwicklung, um vorhandene Mitarbeiter voranzubringen, die Personalführung und die Personalkommunikation.

Betriebswirtschaftler(in) in der Logistik / Materialwirtschaft
Im Bereich Logistik sind Sie Herr(in) über Waren- und informationsströme. Das gilt für den Einkauf, die Materialwirtschaft sowie die Auslieferung von Waren an die Endkunden oder Zwischenhändler.

Das könnte Sie auch interessieren

Geisteswissenschaftler

Berufsbilder

Hier können Sie mit Ihren Kommunikations-, Sprach- und Organisationstalenten so richtig punkten. mehr

Ingenieurwissenschaftler

Berufsbilder

Der perfekte Platz zum messen, planen, konstruieren, berechnen, analysieren, prüfen, programmieren, beraten. mehr

Naturwissenschaftler

Berufsbilder

Hier sind Chemiker, Biologen, Physiker, Mathematiker, Informatiker sowie Pharmazeuten und Mediziner zuhause. mehr