Digitale Lifehacks: Onlinedienste & coole Apps, die den Alltag erleichtern

Auf eigenen Beinen stehen, sein Leben organisieren und ganz nebenbei noch an alles denken, was wichtig ist: das Leben kann ganz schön hart sein. Zum Glück gibt es super Angebote in unserem heißgeliebten World Wide Web und im App Store, die uns dabei unterstützen, den Alltag zumindest bei einigen Dingen zu meistern. Mit den folgenden digitalen Lifehacks macht ihr euch das Leben ein Stück leichter und könnt dank der dadurch gewonnenen Zeit mehr Energie auf andere Dinge verwenden, die euch am Herzen liegen.

Flaschenpost - Message in a bottle

Nein, wir reden hier nicht von alten leeren Flaschen, die sich im Meer rumtummeln und mit Briefen und Schatzkarten alter Seeräuber gefüllt sind. Zugegebenermaßen, sowas zu finden ist richtig cool! Auch handelt es sich nicht um einen Ohrwurm oder einen Liebesfilm. Wir reden hier von vollen Flaschen, gefüllt mit Wasser, Saft, Bier und allem, was das Herz der Kaltgetränk-Liebhaber erfreut.

Vorteile:

  • Ihr könnt einfach unter flaschenpost.de euren Bestellwunsch abgeben, indem ihr eine Postleitzahl eintippt. Am selben Tag bekommt ihr eure Lieferung nach Hause gebracht. Das Versprechen des Anbieters: Lieferungen erhaltet ihr sogar innerhalb von 120 min!
  • Oft bringen euch die Mitarbeiter von Flaschenpost die Bestellung bis vor die Haustür oder in den kühlen Keller.
  • Man zahlt keine Liefergebühr.
  • Wer es vorher anmeldet, kann sogar sein Leergut wieder mitgeben.
  • Man zahlt pro Flasche nicht mehr als in jedem anderen Supermarkt/Getränkemarkt.
  • Super Tipp: Wem es unangenehm ist, mit dem Klopapier vom Supermarkt nach Hause zu laufen, lässt sich das “Must-have” einfach liefern

Nachteile:

  • Gibt es eigentlich keine :)

Da können wir nur noch sagen: Ab geht die Flaschenpost!

Und Aaaaaction - mit dem Reminder-Tool von Moleskine

Das mit dem Planen ist nicht so deine Stärke? Den Geburtstag der Tante schon wieder vergessen? Und der Müll steht immer noch in der Ecke, da er tagtäglich vergessen wird? Nutze einfach eine App, die deine To-Dos sammelt und übersichtlich darstellt. Zwar erledigt „Moleskine Actions nicht die Aufgaben für dich, aber die App hilft dir, dich besser zu organisieren.

Vorteile:

  • Übersichtliches Design (Aktionskarten).
  • Jede Aktionskarte ist ein „To-do“, dass du individuell bearbeiten kannst.
  • Dank der „drag-and-drop“ Funktion, kannst du die Aufgaben beliebig verschieben, wenn doch mal etwas dazwischen kommen sollte.
  • Absolutes Pro-Argument, die App versteht dich! Sag der App kurz, wann und an was du erinnert werden willst (z.B. „Jeden Montag den Müll runter bringen“) und sie wird sich bei dir melden. Genialer Lifehack!

Nachteil:

  • Leider erinnert dich die App nur, aktiv werden musst du selbst! ;)

I quit - Mit Aboalarm digital Verträge und Abos kündigen

Bleiben wir beim Thema der Vergesslichkeit, ein Phänomen, das viele Schüler, Studenten aber auch Berufseinsteiger nur allzu gut kennen. Der Tag hat nun mal nur 24h und etliche Stunden davon verbringen wir mit Lernen oder Arbeiten. Da kann es gut sein, dass man nicht an alles denken kann. Ärgerlich und teuer wird es, wenn man vergisst Abos und Verträge zu kündigen. Auch hier hilft uns ein digitaler Lifehack!

Vorteile:

  • Einfach die App Aboalarm downloaden und deine aktuell laufenden Verträge einspeichern.
  • Die App erinnert dich daran, dass bald dein Vertrag ausläuft oder verlängert wird
  • Du kannst einfach eine der Kündigungsvorlagen nutzen.
  • Auch die Unterschrift kann man ganz einfach direkt mit dem Finger auf dem Display ausführen.
  • Die Kündigung wird direkt an den Anbieter verschickt.
  • Du hast eine super Übersicht über deine Verträge und Kündigungen.
  • Zusätzlich prüft die App deine Abos und Verträge auf versteckte Kosten.

Nachteil:

  • Pro Kündigungsschreiben berechnet die App dir 0,99€. Aber ob das wirklich ein Nachteil ist, wenn man die sonst anfallenden Mahnkosten und Vertragsverlängerungen betrachtet? Eine gute Investition, finden wir.

Give me my money back - Deine Steuererklärung kann ein Geldsegen sein

Ganz schön lästig als Schüler/ Student ständig am (Geld-)Limit zu leben. Und dann auch noch als (noch) Geringverdiener die ersten Steuern zu bezahlen. Aber wieviel wird mir eigentlich abgezogen? Und was kann ich mir zurückholen? Der Onlinedienst Wundertax liefert dir super Tipps, wie du deine Steuererklärung machst, dir dein Geld wiederholen kannst und der Onlinedienst rechnet für dich alle Vor-und Nachteile aus.

Vorteile:

  • Einfach anmelden und loslegen.
  • Schnelle und kompetente Hilfe bekommen.
  • Du erhältst gleichzeitig technischen Support, falls mal etwas nicht klappen sollte.
  • Durch den intelligenten Check-up wird dir direkt angezeigt, ob deine Angaben auch plausibel sind

Nachteile:

  • Der Service ist nicht kostenlos. Pro Steuererklärung fallen circa 35 Euro an.
  • Du musst aber erst bezahlen, wenn du die Steuererklärung tatsächlich abgibst. Du kannst es also kostenlos testen, ob es sich für dich lohnt und du Steuerrückzahlungen bekommen würdest!

Habt ihr weitere Vorschläge für digitale Helfer, die den Alltag erleichtern? Dann schickt sie uns oder lasst uns ein Kommentar bei Facebook da. Wir freuen uns auf euer Feedback!